Bad Salzuflen. PKW fährt in Fleischerei.

Pressemeldung vom 3. Mai 2018, Bad Salzuflen

Lippe (ots) – Ein etwas außergewöhnlicher Verkehrsunfall ereignete sich am Montagmorgen an der Einmündung Schloßstraße / Heldmannstraße. Gegen 8:30 Uhr befuhr ein 47-jähriger Mann aus Bad Salzuflen mit seinem Dacia die Heldmannstraße in Richtung der Schloßstraße. Aus gesundheitlichen Gründen verlor er dabei die Kontrolle über seinen Wagen. An der Einmündung rollte der Dacia langsam geradeaus und fuhr in die Glasscheibe einer gegenüberliegenden Fleischerei. Dort prallte er in den Verkaufsbereich und gegen Warenauslagen. Eine 30-jährige Mitarbeiterin wurde dadurch eingeklemmt und schwer – jedoch nicht lebensgefährlich – verletzt. Der Arbeitgeber der Frau verletzte sich ebenfalls leicht, als er versuchte, seine Mitarbeiterin zu befreien. Das gelang letztendlich der Feuerwehr. Alle drei Personen wurden mit einem Rettungswagen in eine Klinik gefahren. Der nicht mehr fahrbereite Dacia musste abgeschleppt werden. Der Sachschaden beträgt etwa 10.000 Euro.

Original-Content von: Polizei Lippe, übermittelt durch news aktuell


teilen

Lippeportal
Denkmalstr. 11
32760 Detmold
+49(0)5231-92707-0


Alle Produkt-, Firmennamen und Logos sind Marken- und Warenzeichen der jeweiligen Unternehmen.
© 2017 Teutrine |