Beratungsangebot wird ausgebaut

Pressemeldung vom 26. Juni 2017, Allgemein

Beraten für zu allen Fragen rund um das Thema Pflege: Doris Dreimann-Kehde und Anja Düvel-Wedek (von links), Pflegeberaterinnen des Kreises Lippe.

Pflegestützpunkt bekommt vier weitere Stationen in Lippe.

Wer pflegebedürftig wird, steht oft vor vielen Fragen: Was gilt es in Hinblick auf rechtliche oder finanzielle Aspekte zu berücksichtigen, welche Angebote zur Pflege gibt es überhaupt und welche davon sind im Einzelfall sinnvoll? Mit seinem Pflegestützpunkt bietet der Kreis Lippe gemeinsam mit den Pflege- und Krankenkassen eine professionelle wie neutrale Beratung für Betroffene an. Je zwei Pflegeberaterinnen des Kreises Lippe und zwei Pflegeberaterinnen der AOK sind im Pflegestützpunkt tätig. Bislang wurde die Beratung in Detmold, Bad Salzuflen, Lemgo und Blomberg angeboten, nun wird das Angebot ausgeweitet: Ab dem 4. Juli bzw. 6. Juli wird im jeweils zweiwöchigen Rhythmus eine Pflegeberatung durch den Pflegestützpunkt in Augustdorf und Oerlinghausen bzw. Extertal und Schieder-Schwalenberg angeboten. Dann stehen die beiden Pflegeberaterinnen des Kreises Lippe Doris Dreimann-Kehde und Anja Düvel-Wedek bereit, um eine passgenaue Form der Unterstützung zu finden. Das Beratungsangebot umfasst dann neben Informationen zu rechtlichen und finanziellen Fragen auch die Beratung zur Organisation der Pflege und zur Entlastung von der Pflege. Das Angebot ist für die Ratsuchenden kostenfrei.

Mit dem neuen Angebot soll Pflegebedürftigen und ihren Angehörigen ein weiter Weg in die bisherigen Beratungsstellen erspart werden. Die bisherigen Beratungsstellen können aber selbstverständlich weiterhin aufgesucht sowie telefonisch oder per E-Mail kontaktiert werden.

Einschnitte gibt es in Bad Salzuflen, hier findet die Beratung jeden Montag wie gewohnt, dienstags aber nur noch alle zwei Wochen statt, bei der AOK in Detmold ist der Pflegestützpunkt freitags nicht mehr besetzt.

Die neuen Beratungsstunden im Überblick:

In Augustdorf: Jeden zweiten Dienstag von 9 bis 12 Uhr im Rathaus (Pivitsheider Str. 18, Augustdorf)

In Oerlinghausen: Jeden zweiten Dienstag von 13 bis 16 Uhr in der Außenstelle des Jobcenters Lippe neben der Eisdiele, Rathausplatz 5, Oerlinghausen

Im Extertal: Jeden zweiten Donnerstag von 9 bis 12 Uhr im Rathaus der Gemeinde, Mittelstr. 16, Extertal-Bösingfeld

In Schieder-Schwalenberg: Jeden zweiten Donnerstag von 13 bis 16 Uhr im Rathaus der Stadt, Domäne 3, Schieder-Schwalenberg

Die Beratung findet ab Dienstag, 4. Juli und Donnerstag, 6. Juli, im zweiwöchigen Rhythmus (in den ungeraden Kalenderwochen) statt.

Die bisherigen Standorte mit ihren Beratungsstunden:

Detmold: montags von 9 bis 12 Uhr, dienstags und mittwochs von 13 bis 16 Uhr, donnerstags von 14 bis 17 Uhr

Bad Salzuflen: montags von 13 bis 16 Uhr, jeden zweiten Dienstag von 9 bis 12 Uhr (ab Dienstag, 11. Juli, in den geraden Kalenderwochen)

Lemgo: mittwochs von 9 bis 12 Uhr

Blomberg: donnerstags von 9 bis 12 Uhr

 

Kontakt:

Anja Düvel-Wedek
a.duevel-wedek@kreis-lippe.de
Tel. 05231/62 31 41 oder 0151/40 80 53 14

Doris Dreimann-Kehde
d.dreimann-kehde@kreis-lippe.de
Tel. 0173/69 59 96 2

Sabine Cord-Sprick ( im Haus der AOK NORDWEST Detmold und im AOK Kundencenter Blomberg)
Sabine.cord-sprick@nw.aok.de
Tel. 05231/76 03 30 1

Rita Wessels (im Haus der AOK NORDWEST Detmold)
Rita.wessels@nw.aok.de
Tel. 05231/76 03 30 2

Quelle: Kreis Lippe


teilen

Lippeportal
Denkmalstr. 11
32760 Detmold
+49(0)5231-92707-0


Alle Produkt-, Firmennamen und Logos sind Marken- und Warenzeichen der jeweiligen Unternehmen.
© 2017 Teutrine |