Detmold. Polizei sucht Zeugen nach Verkehrsunfall

Pressemeldung vom 3. Mai 2018, Detmold

Lippe (ots) – In Höhe der STAR-Tankstelle an der Hornschen Straße kam es am Donnerstag gegen 07.15 Uhr zu einem Verkehrsunfall zwischen einem PKW und einem Radfahrer. Die Polizei sucht nun Zeugen. Ein 53-Jähriger bog mit seinem Toyota langsam nach rechts auf das Tankstellengelände ein und musste dazu den Geh-/Radweg überqueren, auf dem zu diesem Zeitpunkt ein Papiercontainer zur Abholung/Leerung bereit stand. Auf dem Radweg kam ihm ein 41-Jähriger auf einem Pedelec entgegen, der den Container passieren musste. Der Radler bremste beim Anblick des Fahrzeugs ab und überschlug sich. Einen klassischen Zusammenstoß mit dem Auto gab es nicht, jedoch fiel der Radfahrer beim Sturz gegen den Wagen und verletzte sich. Er musste anschließend in ärztliche Behandlung. Am Fahrrad entstand geringer Sachschaden, am Fahrzeug keiner. Glücklicherweise trug der 41-Jährige einen Fahrradhelm, der ihn vor schlimmeren Verletzungen bewahrte denn der Schutzhelm hatte mittig auf der Oberschale eine sichtbare Beschädigung! Wer den Unfall bzw. den Hergang beobachtet hat, wird gebeten sich unter 05231 / 6090 beim Verkehrskommissariat Detmold zu melden.

Original-Content von: Polizei Lippe, übermittelt durch news aktuell


teilen

Lippeportal
Denkmalstr. 11
32760 Detmold
+49(0)5231-92707-0


Alle Produkt-, Firmennamen und Logos sind Marken- und Warenzeichen der jeweiligen Unternehmen.
© 2017 Teutrine |