„Ins Ungebundene gehet eine Sehnsucht“

Pressemeldung vom 13. Februar 2018, Detmold

Detmold-Hiddesen. 1796 unternimmt Hölderlin, einer der bedeutendsten deutschen Dichter, eine Reise nach Ostwestfalen. An seiner Seite: Susette Gontard, Gattin eines Frankfurter Bankiers, deren Kinder er unterrichtet. Zwischen beiden beginnt eine dramatische Liebesbeziehung. Dieser Abend mit modernen Hölderlinvertonungen (von Komponisten wie Hans Pfitzner, Hanns Eisler, Viktor Ullman) und Brieftexten entwirft eine Chronik jener ostwestfälischen Passion des lange vergessenen, die poetische wie musikalische Neuzeit aber immens faszinierenden Hölderlin. Vortragende sind: Edith Murasova (Gesang), Elena Kassmann (Klavier) Heidemarie Bhatti-Küppers (Rezitation) und Michael Girke (Rezitation).
Termin:
Dienstag, 20.02.2018, 19:30 Uhr
Veranstaltungsort:
Augustinum, Augustinussal, Römerweg 9, Detmold-Hiddesen

Abendkasse: 10.00 €

Quelle: Volkshochschule Detmold-Lemgo ÄoR


teilen

Lippeportal
Denkmalstr. 11
32760 Detmold
+49(0)5231-92707-0


Alle Produkt-, Firmennamen und Logos sind Marken- und Warenzeichen der jeweiligen Unternehmen.
© 2017 Teutrine |