Lemgo – Durch Alkohol und zu hohe Geschwindigkeit die Kontrolle verloren

Pressemeldung vom 5. Februar 2018, Lemgo

Lippe (ots) – (RB) Am frühen Samstagmorgen, gegen 03:16 Uhr, kam ein 20-jähriger Bad Pyrmonter auf der Lemgoer Westumgehung in Folge zu hoher Geschwindigkeit mit seinem Pkw von der Straße ab. Im Rahmen der Unfallaufnahme stellte die Polizei fest, dass der 20-Jährige zudem alkoholisiert war. Es folgte eine Blutentnahme und die Sicherstellung seines Führerscheines. Bei dem Unfall entstand ein Sachschaden von ca. 4000 EUR.

Original-Content von: Polizei Lippe, übermittelt durch news aktuell


teilen

Lippeportal
Denkmalstr. 11
32760 Detmold
+49(0)5231-92707-0


Alle Produkt-, Firmennamen und Logos sind Marken- und Warenzeichen der jeweiligen Unternehmen.
© 2017 Teutrine |