Lemgo putzt sich heraus

Pressemeldung vom 20. April 2018, Lemgo

Alte Hansestadt Lemgo.
Für ihren Fleiß und Einsatz dankte Bürgermeister Dr. Reiner Austermann der Klasse 4b der Südschule mit Hausmeister David Jones, Tanja Wiesedeppe und Schulleiterin Christine Beermann stellvertretend für alle Helferinnen und Helfer

Aktion „Frühjahrsputz“ erfolgreich

Scherben, Verpackungen, Zigarettenstummel, Essensreste – das sind nur einige der Sachen, die die fleißigen Helferinnen und Helfer in der vergangenen Woche bei der Aktion „Frühjahrsputz“ in Lemgo eingesammelt haben. Vier Tage lang, von Mittwoch bis Samstag, sorgten sie dafür, dass Lemgos Straßen und Plätze sauberer und schöner werden. Der Haupttag mit dem großen Erbsensuppenessen war in diesem Jahr am Samstag. Allein von den Lemgoer Schulen und Kindergärten waren über 500 Freiwillige beteiligt, worüber sich Organisator Michael Becker von der Stadtverwaltung besonders freute.

An der Südschule war auch in diesem Jahr, wie schon seit vielen Jahren, die ganze Schule im Einsatz. Vom Pahnsiek bis zur Liebigstraße fanden die 250 Mädchen und Jungen zahlreichen Unrat, den unachtsame Bürgerinnen und Bürger nicht ordnungsgemäß entsorgt hatten. Über weggeworfene Kleidung wunderten sich die Schülerinnen und Schüler der Klasse 4b, die Besuch von Bürgermeister Dr. Reiner Austermann bekamen. Der Bürgermeister dankte dem Nachwuchs stellvertretend für alle Beteiligten persönlich für seinen Fleiß: „Was ihr hier macht, ist eine tolle Sache. Lemgo wird sauberer und ihr schafft ein Bewusstsein dafür, dass es jemanden geben muss, der sich um jede Kleinigkeit, die weggeworfen wird, kümmern muss.“

Auch für Spaziergänger im Bereich Spiegelberg und Wilmersiek bot sich ein erfreulicher Anblick. Für die Klasse 5b der Karla-Raveh-Gesamtschule war der „Frühjahrsputz“ ein willkommener Anlass, um im direkten Umfeld der Schule mit Zangen, Handschuhen, Eimern und Müllsäcken die Straßen, Wege und Plätze vom Müll zu befreien.  Insgesamt beteiligten sich alle 5. Klassen der Gesamtschule, damit über 170 Schülerinnen und Schüler mit ihren Lehrerinnen und Lehrern, an der Aktion.

48 Vereine, Gruppen und Organisationen brachten sich im Stadtgebiet und in den 13 Ortsteilen in den Lemgoer Frühjahrsputz ein. Der gesammelte Müll wurde überwiegend von den beteiligten Gruppen am Bauhof der Städtischen Betriebe Lemgo direkt angeliefert. Teilweise wurde der an Sammelstellen in den Ortsteilen zusammengestellte Müll von der Freiwilligen Feuerwehr und den Städtischen Betrieben zum Baubetriebshof transportiert. Erfreulicherweise konnte festgestellt werden, dass in den letzten Jahren von Jahr zu Jahr weniger Müll gesammelt werden musste.

Der Haupttag des „Frühjahrsputzes“ war Samstag. Nach getaner Arbeit fanden sich viele der Freiwilligen von Vereinen, Gruppen, Organisationen und  Bürgergruppen auf dem städtischen Bauhof ein. Dort ließen sie sich die von der Freiwilligen Feuerwehr Lemgo gekochte Erbsensuppe schmecken.

Quelle Tanja Schröder


teilen

Lippeportal
Denkmalstr. 11
32760 Detmold
+49(0)5231-92707-0


Alle Produkt-, Firmennamen und Logos sind Marken- und Warenzeichen der jeweiligen Unternehmen.
© 2017 Teutrine |