Lügde – Kind bei Verkehrsunfall verletzt

Pressemeldung vom 17. April 2018, Lügde

Lippe (ots) – Am Donnerstag,12.04.18, ereignete sich um 08.43 Uhr ein Verkehrsunfall in Lügde, bei dem ein 4jähriges Kind leicht verletzt wurde. Das Mädchen radelte mit ihrem 6jährigen Bruder auf dem Gehweg der Straße Auf der Klus, als sich ein Schulbus von hinten näherte. Der 64jährige Busfahrer fuhr nach Zeugenangaben äußerst langsam an den Kindern vorbei, als die Mutter der Kinder die Beiden zum Anhalten aufforderte. Dabei fiel die 4jährige, die einen Helm trug, vom Fahrrad auf die Fahrbahn und geriet unglücklich mit der Hand unter die hintere Zwillingsbereifung des Schulbusses. Sie zog sich eine Mittelhandfraktur zu, die im Höxteraner Klinikum behandelt werden musste. Nach ambulanter Behandlung konnte das Mädchen ihrer Mutter übergeben werden.


teilen

Lippeportal
Denkmalstr. 11
32760 Detmold
+49(0)5231-92707-0


Alle Produkt-, Firmennamen und Logos sind Marken- und Warenzeichen der jeweiligen Unternehmen.
© 2017 Teutrine |