POL-LIP: Detmold. Mehrere „Unfallfluchten“ angezeigt.

Pressemeldung vom 3. September 2018, Detmold

Lippe (ots) – Im Stadtgebiet Detmold sind in der Zeit von Dienstag bis Donnerstag drei so genannte „Unfallfluchten“ angezeigt worden. Alle Verursacher haben sich bislang nicht gemeldet. Zwischen Dienstagabend 19.00 Uhr und Donnerstagnachmittag traf es einen in der Pöppinghauser Straße abgestellten schwarzen Dacia. Der Wagen stand auf einem Parkplatz zusammen mit mehreren anderen Fahrzeugen als er beschädigt wurde. Die Schadenshöhe beträgt etwa 2.300 Euro. Auf dem Parkplatz des Grabbe-Gymnasiums an der Georg-Weerth-Straße stellte ein VW-Fahrer am Donnerstagmittag fest, dass sein blauer Touran hinten links Beschädigungen aufwies. Der Schaden in Höhe von gut 500 Euro muss zwischen 07.30 Uhr und 13.00 Uhr entstanden sein. In Höhe der Lageschen Straße 19 hat ein Unbekannter am Donnerstag mit seinem Wagen einen geparkten grünen Audi A6 berührt und dabei Sachschaden in Höhe von mehreren Hundert Euro angerichtet. Die Unfallzeit lässt sich zwischen 16.45 Uhr und 17.00 Uhr eingrenzen. Hinweise zu allen Fällen nimmt das Verkehrskommissariat Detmold unter 05231 / 6090 entgegen.

Original-Content von: Polizei Lippe, übermittelt durch news aktuell


teilen

Lippeportal
Denkmalstr. 11
32760 Detmold
+49(0)5231-92707-0


Alle Produkt-, Firmennamen und Logos sind Marken- und Warenzeichen der jeweiligen Unternehmen.
© 2017 Teutrine |