POL-LIP: Detmold. Radfahrerin schwer verletzt.

Pressemeldung vom 3. September 2018, Detmold

Lippe (ots) – Auf der Lemgoer Straße in Höhe der Star-Tankstelle ereignete sich am Sonntagnachmittag ein Verkehrsunfall, bei dem ein 15-jähriges Mädchen schwer verletzt wurde. Sie ist mit dem Rettungshubschrauber in eine Hannoveraner Klinik geflogen worden. Gegen 15.45 Uhr wollte ein 74-jähriger Autofahrer das Tankstellengelände mit seinem Saab verlassen und tastete sich nach Angaben von mehreren Zeugen vorsichtig an den Gehweg vor. Zur gleichen Zeit näherte sich von rechts auf dem Gehweg in Richtung Innenstadt (entgegengesetzt der Fahrtrichtung) die 15-Jährige mit dem Fahrrad und soll zügig unterwegs gewesen sein. Es kam zur Kollision mit dem Auto, wodurch die Radfahrerin schwer verletzt wurde. Das Mädchen trug leider keinen Fahrradhelm, der möglicherweise eine schwere Verletzungsfolge vermieden hätte. Die Lemgoer Straße musste kurzfristig voll gesperrt werden.

Original-Content von: Polizei Lippe, übermittelt durch news aktuell


teilen

Lippeportal
Denkmalstr. 11
32760 Detmold
+49(0)5231-92707-0


Alle Produkt-, Firmennamen und Logos sind Marken- und Warenzeichen der jeweiligen Unternehmen.
© 2017 Teutrine |