POL-LIP: Lemgo. Radfahrer „erwischte“ Fußgängerin und suchte anschließend das Weite.

Pressemeldung vom 4. September 2018, Lemgo

Lippe (ots) – Die Polizei bittet um Mithilfe bei der Aufklärung eines Verkehrsunfalls auf dem Ostertorwall. Dort war am vergangenen Samstag um kurz vor 22.00 Uhr eine 30-jährige Fußgängerin in Richtung Neue Torstraße unterwegs. An einer Engstelle kam ihr ein Radfahrer entgegen. Sie trat einen Schritt zur Seite um dem Zweiradfahrer Platz zu machen. Als dieser an ihr vorbeifuhr, traf sie irgendetwas im Gesicht und hinterließ eine blutende Wunde. Der unbekannte Radfahrer setzte seine Fahrt in Richtung Bruchweg fort. Kurze Zeit später kam eine weitere Fußgängerin und half der Verletzten. Die 30-Jährige musste anschließend im Klinikum behandelt werden. Das Verkehrskommissariat Lemgo sucht nun Zeugen, die nähere Angaben zu dem Unfall machen können oder die etwas zu dem unbekannten Radfahrer sagen können. Hinweise bitte unter 05261 / 9330.

Original-Content von: Polizei Lippe, übermittelt durch news aktuell


teilen

Lippeportal
Denkmalstr. 11
32760 Detmold
+49(0)5231-92707-0


Alle Produkt-, Firmennamen und Logos sind Marken- und Warenzeichen der jeweiligen Unternehmen.
© 2017 Teutrine |