Schmerzen im Hüft-, Knie- oder Sprunggelenk: Informationsveranstaltung zu Arthrose in der KSE Detmold

Pressemeldung vom 25. April 2018, Detmold

Es ist die häufigste aller Gelenkkrankheiten: Arthrose. In Deutschland leiden etwa fünf Millionen Menschen unter den Beschwerden dieser Erkrankung. Im Rahmen der Vortragsreihe „Gut zu wissen“ bieten die Kreissenioreneinrichtungen Lippe (KSE) am Mittwoch, 2. Mai, eine Informationsveranstaltung zum Thema „Arthrose im Alter“ in der KSE in Detmold an. Die Teilnahme ist kostenlos und eine vorherige Anmeldung nicht erforderlich.

Das Team des Gelenkzentrums des Klinikums Lippe hält bei der Veranstaltung verschiedene Vorträge zum Thema Arthrose, insbesondere des Hüft-, Knie- und Sprunggelenkes. Hierbei werden die Chefärztin Dr. Tanja Kostuj, Oberarzt Dr. Hans-Gottfried Braun und Oberarzt Dr. Wolfgang Roessler über Therapie- und Versorgungsmöglichkeiten informieren. Die Teilnehmer erhalten unter anderem ausführliche Informationen zu künstlichen Gelenken und wie sich das Leben mit einem Kunstgelenk gestaltet. Außerdem wird es um die Themen Nachbehandlung und Rehabilitation gehen. Im Anschluss haben die Teilnehmer die Möglichkeit, Fragen zu stellen und über das Thema zu diskutieren.

Die kostenlose Veranstaltung findet am Mittwoch, 2. Mai, um 16 Uhr in der KSE Detmold in der Friedrich-Richter-Straße 17 statt.

Quelle Kreis Lippe


teilen

Lippeportal
Denkmalstr. 11
32760 Detmold
+49(0)5231-92707-0


Alle Produkt-, Firmennamen und Logos sind Marken- und Warenzeichen der jeweiligen Unternehmen.
© 2017 Teutrine |