Science Fiction aus Sicht des Ingenieurs

Pressemeldung vom 29. Juni 2017, Lemgo

Die Vortragsreihe in der Sternwarte der Hochschule OWL in Lemgo geht weiter: Am Dienstag, dem 4. Juli 2017, um 19 Uhr spricht Sternwarten-Leiter Professor Jochen Dörr zum Thema „Können wir zu den Sternen fliegen? Werden StarWars und StarTrek eines Tages wahr?“. Die öffentliche Veranstaltung endet mit einer Führung durch die Sternwarte.

Überlegungen zu Raumfahrtantrieben, Entfernungen und Flugzeiten, Kryoschlaf, künstlicher Schwerkraft und Schutzschilden: Im nächsten Vortrag in der Sternwarte der Hochschule Ostwestfalen-Lippe geht es um Science-Fiction-Filme und -Serien aus der Sicht des Ingenieurs. Die Veranstaltung findet am Standort Lemgo im Raum 1.701 (Hauptgebäude, 7. Stock) statt. Der Eintritt ist frei. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich; Gruppen werden um eine Rückmeldung mit Angabe der Personenzahl an sternwarte(at)hs-owl.de gebeten.

Der Referent Professor Jochen Dörr – der an der Hochschule OWL das Fachgebiet Leichtbau, Produktentwicklung, Konstruktionslehre leitet – stellt verschiedene realisierte und angedachte Raumschiff- und Antriebskonzepte vor und vergleicht diese bezüglich ihrer Vor- und Nachteile. Außerdem bietet er eine Gegenüberstellung der Raumschiffe und Antriebe diverser Fernsehfilme und -serien mit den realen Möglichkeiten heutiger Technik. Eine Betrachtung der Machbarkeit aufgrund physikalischer Gesetze rundet den Vortrag ab.

Weitere Informationen zur Sternwarte: www.hs-owl.de/sternwarte

Text: Katharina Thehos
Quelle: Hochschule Ostwestfalen-Lippe


teilen

Lippeportal
Denkmalstr. 11
32760 Detmold
+49(0)5231-92707-0


Alle Produkt-, Firmennamen und Logos sind Marken- und Warenzeichen der jeweiligen Unternehmen.
© 2017 Teutrine |