Verkehrsunfall mit zwei verletzten Personen

Pressemeldung vom 5. Februar 2018, Detmold

Detmold (ots) – Am Sonntagmittag um 12:18 Uhr wurden das hauptamtliche Personal, die Löschgruppe Hiddesen sowie der Rettungsdienst mit Notarzt zu einem schweren Verkehrsunfall im Bereich der Friedrich-Ebert-Straße Ecke Dreimannstraße (Ortsteil Hiddesen) gerufen. Dort waren zwei PKW miteinander kollidiert. Während eine am Unfall beteiligte Person nur leichte Verletzungen davontrug, musste eine weitere Person von den Einsatzkräften der Feuerwehr aus dem Fahrzeug befreit und mit schweren Verletzungen an den Rettungsdienst übergeben werden. Beide Patienten wurden in ein Klinikum gebracht. Beide PKW mussten abgeschleppt werden. Die Friedrich-Ebert-Straße war für die Dauer des Einsatzes im betroffenen Bereich gesperrt. Gegen 13:30 Uhr konnten die Einsatzkräfte wieder zurück in ihre Standorte fahren.

Original-Content von: Feuerwehr Detmold, übermittelt durch news aktuell


teilen

Lippeportal
Denkmalstr. 11
32760 Detmold
+49(0)5231-92707-0


Alle Produkt-, Firmennamen und Logos sind Marken- und Warenzeichen der jeweiligen Unternehmen.
© 2017 Teutrine |