Zentraldienst der Jugendfeuerwehr Detmold

Pressemeldung vom 4. Oktober 2017, Detmold

Am vergangenen Samstag fand auf der Feuerwache Detmold der erste Zentraldienst der Jugendfeu-erwehr Detmold statt. Das Betreuerteam bestehend aus zehn Detmolder Jugendwarten um die stell-vertretende Stadtjugendfeuerwehrwartin Saskia Ludwig und die Vertreter der Wehrführung Joachim Wolf und Mathias Sprenger begrüßten die die Anwesenden. Im Anschluss fand eine Stationsausbildung am TLF 4000, der Drehleiter und dem Wassercontainer statt. Nach einem gemeinsamen Mittagessen wurde der Monitor der Drehleiter in Betrieb genommen und ein fiktives Feuer bekämpft.
Zusätzlich zu den regulären Jugendfeuerwehrdiensten in den örtlichen Jugendgruppen finden im Jahr 2018 fünf Zentraldienste statt. Angesprochen werden alle Jugendlichen zwischen 16 und 18 Jahren, die mindestens ein Jahr aktiv in der Jugendfeuerwehr tätig sind. Ziel der Zentraldienste soll es sein, die Motivation vor der Übernahme in die aktive Feuerwehr zu steigern und auf zukünftige Tätigkeiten vorzubereiten. Es wird etwas geboten werden, was in der örtlichen Jugendfeuerwehr so nicht darstell-bar ist.
Für das Jahr 2018 laufen die Planungen des Betreuerteams bereits auf Hochtouren. Es werden unter anderem Übungen als Löschzug und Objektbegehungen vorbereitet. Bei detaillierten Nachfragen hüllt sich das Betreuerteam jedoch in Schweigen. „Der erste Dienst am vergangenen Wochenende war ein Testlauf. Jetzt werden wir ein abwechslungsreiches und spektakuläres Programm für das nächste Jahr ausarbeiten und haben auch schon viele Ideen“, so Ludwig. Wir dürfen gespannt sein….

Quelle: Feuerwehr Detmold


teilen

Lippeportal
Denkmalstr. 11
32760 Detmold
+49(0)5231-92707-0


Alle Produkt-, Firmennamen und Logos sind Marken- und Warenzeichen der jeweiligen Unternehmen.
© 2017 Teutrine |